medebach

medebach


Das Wort "Mede" kommt aus dem Keltischen und bedeutet "Wiese".
Diese naturbelassene wilde Wiese ist ein Ort, an dem sich vielfältiges Leben der inneren Natur folgend entfaltet.

 
Der Bach fliesst von der Quelle bis ins offene Meer.
Er ist Teil eines lebendigen Kreislaufes, in dem sich Leben auf vielfältige Weise entwickelt.
 

Die wilde Wiese und der fliessende Bach sind für mich Symbole für die Entwicklung der Menschen, die eingebunden in einen grossen Zusammenhang möglich ist und sichtbar wird.

 
Der Medebach, "Wiesenbach", fliesst durch den Ort Medebach, in dem ich aufgewachsen bin.
 
 

was wird

da
was wird

verborgen bleibt

reicht
was ist

zu entdecken


me

26/10/2015_8.31h

trilogie zur reformation

du

du
reibst und zerreibst
in mir
alle form
alle worte
zu staub

ich
spüre
den schmerz
in mir
die geburt

me
1_30/10/2009

reformation

meine aufgabe ist
die andacht
zum reformationstag
zu schreiben

doch ich
winde mich und
kämpfe

scheitere im widerspruch

kann den reformierenden
geist
nicht in die alte
gut erprobte form
pressen

und presse
und drücke
und presse

im weh
ein schrei
markerschütternd
still

me
2_30/10/2009

ruach

narren und kinder
lassen sich treiben
vom wind

me
3_30/10/2009

befreit

befreit
von der
annahme

leben sei logisch

bleibt nur
das staunen

me

31/12/2016_17.31h

stille

das geheimnis
deiner
gegenwart

ahne ich

im vielklang

der stille


me

31/12/2016_22.39h

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | modified by vision57 | (X)html | css | Login