1997

 

pfingsten

deinen heiligen geist
sandtest du
damals
so steht es geschrieben

er erfüllte die menschen
er verwirrte sie auch

deinen heiligen geist
wenn du ihn heute sendest

haben wir den mut
ihn zu empfangen
haben wir den mut
ihn durch uns wirken zu lassen

komm
heiliger geist
erfülle unseren alltag
leg dein feuer in unsere herzen

lass uns mit dir
in neuen worten reden
lass uns mit dir
neue begegnungen wagen
lass uns mit dir
ungewohnte taten tun

me
april/1997


 

das schönste zimmer

der zuversicht
das schönste zimmer
in meinem haus geben

es gemütlich
einrichten

sie verwöhnen
und lieben

auf dass sie
nie
mein haus verlasse

me
3/1/2016_15.51h

© Inhalt: medebach.ch - Mechthild Wand | Powered by CMSimple_XH | Template by vision57 | (X)html | css | Login