2014

einsiedlerkrebs

alte heimat
unerträglich
eng

lange
das risiko
scheuen

bis
das haus
zerbricht

schutzlos
wohin

welche
neue
heimat
 

me
28/6/2014_10.45h

 

aufgebrochenes muster

aufgebrochenes

dachte
es formt sich

zu neuem muster
neuer struktur

doch

gibt es kein zurück
in mustersicherheit

 

aber
aber
das geht doch nicht


m
e
anscheinend doch -
5/7/2014_18.53h


späte braut

die füsse
wund
gelaufen

dreckig
die kleider

die hände
leer

die orientierung
verloren

 

nur du

bist
geblieben


me
29/7/2014_19.22h

 

du

du hast mich
aus der spur geworfen

mein
sollichodernicht

beendet

mir
die tür geöffnet

und mir
gezeigt

steh auf


me
18/8/2014_16.00h

 

getroffen

ein wort
liess mich

auf
     horchen

und sprengte
den lang
geahnten weg

 

frei

me
18/8/2014_16.08h

blaue blume

welch ein geschenk
wenn die blaue blume blüht

glücklich
die es erleben
und
das wunder im herzen
bewahren

wenn sie verblüht

me
6/10/2014_13.33h

 

apfelbäumchen

versuche
ein apfelbäumchen
zu pflanzen

den stürmen
entgegen

untergehendes land
zu halten

mit nicht sichtbaren
wurzeln

me
10/10/2014_13.44h 

 

alles wie immer

wer zuhört
wird staunen
sich fürchten und freuen

es nicht verstehen
sich dennoch aufmachen

um zu sehen
ob

wird finden
und erzählen


und froh sein


me
 damals die Hirten ...
25/12/2014_17.23h

 

 


 

das schönste zimmer

der zuversicht
das schönste zimmer
in meinem haus geben

es gemütlich
einrichten

sie verwöhnen
und lieben

auf dass sie
nie
mein haus verlasse

me
3/1/2016_15.51h

© Inhalt: medebach.ch - Mechthild Wand | Powered by CMSimple_XH | Template by vision57 | (X)html | css | Login