Startseite > Texte > Ein Aspekt der Liebe

Ein Aspekt der Liebe


Erst jetzt habe ich bemerkt, dass ihr nicht nur Sachgeschäfte klärt, sondern dass es auch einen anderen Faden gibt, der euch verbindet.
Erst bin ich etwas erstaunt, den zärtlichen Unterton wahr zu nehmen.

Wie wäre es, wenn die gesellschaftliche Konvention nicht wäre? -
Wäre mehr Nähe mehr?
Gibt gerade der vorgegebene Rahmen die Möglichkeit, einen zärtlichen Faden zu spinnen?
Bietet der Rahmen Möglichkeit, mit Farben zu experimentieren?

- zum Beispiel dort bewusst einen Aspekt der Liebe zu erleben, wo er sich ganz selbstverständlich entfaltet...

me
12/8/2005


 

das schönste zimmer

der zuversicht
das schönste zimmer
in meinem haus geben

es gemütlich
einrichten

sie verwöhnen
und lieben

auf dass sie
nie
mein haus verlasse

me
3/1/2016_15.51h

© Inhalt: medebach.ch - Mechthild Wand | Powered by CMSimple_XH | Template by vision57 | (X)html | css | Login