Startseite > Texte > nachdenken eines alten

nachdenken eines alten

den suizid verworfen habend


es ist alles nochmal ganz anders

wir dürfen die jungen nicht
um die alten bringen
die jungen nicht allein zurücklassen
in ihrem wilden treiben und hetzen

müssen bleiben
um im langsamen welken
oder plötzlichen erstarren
ihnen
die lektion nicht
vorzuenthalten
die nur das wirkliche leben
schreibt

ich gehe
und du wirst auch gehen


me
27/10/2009



die zeit

die zeit
die zeit

wie ist sie
   bemessen

komm
lass uns feiern

die fülle
des lebens

den schmerz
teilen

und
miteinander
weiter

und
vertrauen

me
3/2/2022_15.57h

richtungswechsel

angesagt
     ist

der blick
     in die andere richtung

das eingeübte
     zur seite legen

dein wort
lässt altes
bersten

und führt
auf unbekannten wegen

weiter

me
7/6/2021_18.36h
zu Mk. 1, 17.18

 

das schönste zimmer

der zuversicht
das schönste zimmer
in meinem haus geben

es gemütlich
einrichten

sie verwöhnen
und lieben

auf dass sie
nie
mein haus verlasse

me
3/1/2016_15.51h

© Inhalt: medebach.ch - Mechthild Wand | Powered by CMSimple_XH | Template by vision57 | (X)html | css | Login