naheliegend

naheliegendes
eröffnet
mitunter

weite perspektiven

während
lang
in der ferne suchen

den geist

erschöpft 

me
8/10/2019_9.32h

ebbe und flut

wo
treffen sich
die zwei

die
so unterschiedlich

doch
eins sind

me
25/9/19_15.44h


sonnenaufgang auf wangerooge

schlaftrunken
den vorhang zur seite
schieben

dem wetter
entgegen
sehen

und
wissen

es
ist
zeit

me
25/9/19_15.47h 

 

dünenspaziergang

wer
den übergang
sieht

und
geht

erfährt neues

me
25/9/19_15.49h


 
richtungswechsel

angesagt
     ist

der blick
     in die andere richtung

das eingeübte
     zur seite legen

dein wort
lässt altes
bersten

und führt
auf unbekannten wegen

weiter

me
7/6/2021_18.36h
zu Mk. 1, 17.18

 

das schönste zimmer

der zuversicht
das schönste zimmer
in meinem haus geben

es gemütlich
einrichten

sie verwöhnen
und lieben

auf dass sie
nie
mein haus verlasse

me
3/1/2016_15.51h

© Inhalt: medebach.ch - Mechthild Wand | Powered by CMSimple_XH | Template by vision57 | (X)html | css | Login